Sie befinden sich im B2B Bereich.

Sicher einkaufen beim Photovoltaik-Spezialisten
Schnelle Lieferung
Top Auswahl renommierter Marken
Kundenberatung:
+49 (0) 8721 91994-00

Ähnliche Artikel

Pylontech Force-H2 FC0500M-40S-V2 Steuerungseinheit HV BMS
Das neue Force-H2 BMS von Pylontech (MPN FC0500M-40S-V2) ist eine Steuerungseinheit der neuesten Generation, die jedes Batteriemodul der Force-H2 - Serie vor widrigen Bedingungen schützt und dabei einen sicheren und störungsfreien Dauerbetrieb gewährleistet. Dabei ist es irrelevant, wie viele Speichermodule gleichzeitig im Einsatz sind. Wichtig ist, dass immer ein BMS pro Turm verwendet wird. Ein Turm besteht aus mindestens 2 bis maximal 4 Force-H2 3,55 kWh Batteriemodulen, woraus sich eine Speicherkapazität von 7,1-14,2 kWh ergeben kann. Das langjährig bewährte Kommunikationsprotokoll von Pylontech wird von einer Vielzahl von Wechselrichtern direkt unterstützt. Eine Kompatibilitätsliste für Pylontech mit über 30 Marken und Unternehmen, darunter beispielsweise Victron Energy, Growatt, Solis uvm., finden Sie als Download in unseren Anhängen! (Pylontech Compatibility List) Das Force-H2 BMS schützt vor: Tiefenentladung und Überladung Überspannung bei der Ladung zu hohen Strömen bei Ladung und Entladung Über- und Untertemperatur Kurzschluss- und Verpolung Höhere Kompatibilität als bei anderen BMS-Systemen Intuitives Bedienpanel mit LED-Anzeigen Mit dem Bedienpanel an der Steuerungseinheit kann der aktuelle Status des Batterieturms jederzeit kontrolliert werden. Zusätzlich kann die Kommunikationsgeschwindigkeit (Baud Rate) direkt an der Einheit eingestellt werden. Technische Daten: Abmessungen: 450 x 296 x 190 mm Gewicht: 12 kg Hersteller-Teilenummer: FC0500M-40S-V2 Lieferumfang: 1x Pylontech Force-H2 Steuerungseinheit BMS
Das neue Force-H2 BMS von Pylontech (MPN FC0500M-40S-V2) ist eine Steuerungseinheit der neuesten Generation, die jedes Batteriemodul der For...

Versand in 1-3 Werktage

Versand in 1-3 Werktage

Growatt BDC 95045-A1 BMS Steuerungseinheit für MIN XH und MOD XH Inverter
Das Growatt BDC 95045-A1 BMS fungiert als zentrale Überwachungs- und Steuereinheit innerhalb des ARK Hochvolt-Batteriesystems und unterstützt die Kommunikation mit den Growatt MIN- und MOD-XH-Invertern. Es ermöglicht die Verbindung von bis zu 10 Batteriemodulen mit einer individuellen Kapazität von 2,56 kWh. Diese Module können in Serie geschaltet werden, um einen Batterieturm zu bilden, der eine Gesamtkapazität von bis zu 25,64 kWh aufweist. Es können auch Speichertürme miteinander verbunden werden, pro Turm wird dabei ein BMS benötigt. Über das BDC 95045-A1 BMS Kompatibel mit Growatt MIN-XH und MOD-XH Invertern Modulares, stapelbares Batteriekonzept Überwachung und Steuerung BMS Steuerungsparameter Zu den Steuerparametern gehören der Ladezustand (SOC), die Netzspannung, der Strom, die Zellspannung, die Zelltemperatur und die PCBA-Temperaturmessung. Durch die präzise Überwachung dieser Parameter gewährleistet das BMS eine optimale Leistung und Langlebigkeit der Batterie. Flexibel Erweitern Das ARK Batteriesystem von Growatt bietet eine hohe Flexibilität durch seine erweiterbaren Konfigurationsmöglichkeiten, die von 2,56 kWh bis zu 25,6 kWh reichen. Die Installation und Erweiterung des Systems gestaltet sich einfach und unkompliziert durch das modulare Design und die Verwendung von Kabeln. Eine weitere Innovation des ARK Systems ist, dass im Gegensatz zu anderen Batteriesystemen kein Batterieschrank benötigt wird. Lediglich eine Batteriebasis ist für einen stabilen Stand erforderlich. Technische Daten: Schutzart: IP65 Temperaturbereich: -10~50° C Abmessung: 650 x 260 x 185 mm Kommunikation: CAN Gewicht: 8 kg 10 Jahre Herstellergarantie Lieferumfang: 1x Growatt BDC 95045-A1 Steuerungseinheit BMS
Das Growatt BDC 95045-A1 BMS fungiert als zentrale Überwachungs- und Steuereinheit innerhalb des ARK Hochvolt-Batteriesystems und unterstütz...

Versand in 1-3 Werktage

Versand in 1-3 Werktage

Passendes Zubehör

Growatt SPH4000 4kW Hybridwechselrichter 1-phasig
Der SPH4000 von Growatt ist ein 1-phasiger Hybrid-Wechselrichter für bis zu 6600W PV-Leistung und 2 MPP-Trackern. Er kann den erzeugten Strom deiner Solaranlage aufnehmen und bietet dir die Möglichkeit diesen ins Stromnetz einzuspeisen oder in Batterien zu speichern. Mit diesen Funktionen bietet der Wechselrichter eine flexible und zuverlässige Lösung für deine Solarprojekte. Des Weiteren kannst du zur Kontrolle und Informationseinsicht zusätzlich die Growatt-Überwachungsplattform nutzen. Über den SPH4000 2 MPP-Tracker Programmierbare Arbeitsmodi Passive Kühlung Einspeiseregelung verfügbar max. Wirkungsgrad von 97,5% Für Lithium- und Blei-Säure-Batterien geeignet LCD-Anzeige 10 Jahre Herstellergarantie Online Smart Service Optional möglich: Fernüberwachung mit der Growatt Monitoring-Plattform (hierfür wird kostenpflichtiges Zubehör benötigt) Hybrid-Wechselrichter Im Vergleich zu herkömmlichen Wechselrichtern bieten Hybrid-Wechselrichter die Möglichkeit, den erzeugten Solarstrom nicht nur ins Stromnetz einzuspeisen, sondern auch in Batterien zu speichern. Dadurch kann der gespeicherte Solarstrom genutzt werden, selbst wenn die Sonne nicht scheint. Eine weitere Funktion von Hybrid-Wechselrichtern besteht darin, den Stromverbrauch eines Haushalts zu optimieren, indem sie den erzeugten Solarstrom vorrangig direkt im Haushalt nutzen, bevor er ins Netz eingespeist wird. Dies führt zu einer Reduzierung der Energiekosten und einer geringeren Abhängigkeit von teurem Netzstrom. Zwei MPP-Tracker für optimale Solar-Erträge Mit der Maximum Power Point Tracker Technologie wird der bestmögliche Ertrag einer Solaranlage generiert. Der MPPT stellt dabei im Tagesverlauf das optimale Verhältnis zwischen Bestrahlungsstärke, Temperatur am Modul und Solarzellentyp fest. Durch die zwei MPP-Tracker im SPH-Inverter kann der optimale Arbeitspunkt für die zwei PV-Stränge getrennt voneinander optimiert werden. Die beiden Tracker arbeiten unabhängig voneinander und so hätte z.B. eine Verschattung bei einem Strang keinen Einfluss auf den zweiten. Betriebs-Modi – Je nach System-Anforderungen konfigurierbar Normalmodus (Onlinemodus + Backupmodus) Für die optimale System-Einbindung des SPH-Inverters können unterschiedliche Betriebs-Modi eingestellt werden. Bei Eingabe direkt am Gerät kann nur für einen Zeitraum ein Prioritätsmodus eingestellt werden. Bei Verwendung der Online-Plattform können bis zu drei Zeiträume für den Prioritätsmodus eingestellt werden (für die Nutzung dieser Funktion ist kostenpflichtiges Zubehör nötig). Load first:Mit dem Standardmodus “Laden zuerst” werden zuerst die angeschlossenen Lasten (Verbraucher) mit Energie versorgt. Sobald die PV-Energie für die Last ausreichend ist, wird die überschüssige Energie in die Batterie eingespeist. Sofern die Batterie vollgeladen oder keine angeschlossen ist, wird die verbleibende Energie in das Netz eingespeist. Battery first:Der Wechselrichter lädt in diesem Modus mit der maximal möglichen Solarleistung zuerst die Batterie voll. Sollte die PV-Leistung nicht ausreichen kann zusätzlich die Netzladefunktion aktiviert werden. Grid first:In diesem Modus wird die gewonnene PV-Energie zuerst in das Netz eingespeist. Hier kann die Ein- und Aus-Zeit des Modus eingestellt werden, sowie die Leistungsrate. Fehlermodus: Das smarte Überwachungssystem überwacht fortlaufend den Systemstatus und passt ihn bei Bedarf an. Bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Systemfehler oder Geräteausfällen wird der Fehler auf dem LCD-Bildschirm angezeigt. Im Fehlermodus leuchtet zudem die LED-Anzeige auf. Programmiermodus: Dieser Modus signalisiert, dass der Wechselrichter ein Update herunterlädt oder installiert. Bitte unterbreche nicht die Stromversorgung, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist. Nach Abschluss des Updates wird sich der SPH automatisch ausloggen und in den vorherigen Modus zurückkehren. Checkmodus: Vor dem Übergang in den Normalmodus wechselt der SPH in den Überprüfungsmodus, um seine Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Falls keine Probleme festgestellt werden, schaltet er anschließend in den Normalmodus um. Andernfalls wechselt er in den Fehlermodus. Stand-by-Modus: Immer wenn keine Fehler vorliegen oder kein Modus direkt ausgewählt wurde. Abschaltmodus: Um den SPH auszuschalten, müssen alle Stromquellen getrennt werden. Infolgedessen wechselt er automatisch in den Abschaltmodus. 1. PV-Eingang ausschalten. 2. Batterieschalter deaktivieren. 3. AC-Anschlüsse des SPH`s trennen, dadurch werden LED`s und das LCD ausgeschaltet. Nach diesen Schritten 5 Minuten warten!  Growatt Überwachungsplattform (nutzbar mit optionalem Zubehör) Mit dem optionalen Zubehör der Shine-Serie kann die Growatt Monitoring-Plattform genutzt werden. Diese ist als Smartphone-App (für iOS und Android), als auch in einer Webversion verfügbar. Das Shine-Zubehör muss separat erworben werden, die Nutzung der Plattform ist kostenfrei. Über Shine kann können Sie all Ihre Growatt-Produkte konfigurieren und überwacht werden, die Anzeige des Eigenverbrauchs und Trends ist ebenfalls möglich. Zur SPH-Serie ist folgende Shine-Optionen kompatibel: ShineWifi-S Datenlogger Technische Daten Max. PV-Leistung: 6600W Start-Spannung: 150V Max. PV-Spannung: 550V PV-Spannungsbereich: 120-550V MPPT-Spannungsbereich/Nennspannung: 150-550V/360V Max. Eingangsstrom von Tracker A/B: 12A/12A Anzahl unabhängiger MPP-Tracker: 2 Anzahl der Strings pro MPP-Tracker: 1 AC-Nennleistung: 4000W Max. AC-Scheinleistung: 4000VA Max: Ausgangsstrom: 22A Max. Ausgangsspannung: 230V Max. Ausgangsleistung: 3000W Batteriespannungsbereich: 42-59V Max. Ladespannung: 58V Max. Lade-/Entladestrom: 66A Spitzenwirkungsgrad: 97,5% Abmessungen:: 450 x 560 x 180 mm Gewicht: 27 kg Betriebstemperaturbereich: -25°C - +60°C Schutzklasse: IP65 Lieferumfang: 1x Growatt SPH4000 Hybrid-Wechselrichter
Der SPH4000 von Growatt ist ein 1-phasiger Hybrid-Wechselrichter für bis zu 6600W PV-Leistung und 2 MPP-Trackern. Er kann den erzeugten...

Versand in 1-3 Werktage

Versand in 1-3 Werktage

Growatt SPH 5000TL3 BH-UP 5kW Hybridwechselrichter 3-phasig
Der Growatt SPH5000TL3 BH-UP Hybrid-Inverter ist eine hochmoderne Lösung für Solarprojekte. Mit intelligentem Lastmanagement, einer breiten Batteriespannung von 100-550 V und einer VPP-Schnittstelle bietet er Flexibilität und Effizienz. Der Wechselrichter unterstützt Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 7500 W und ermöglicht eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Mit diesen Merkmalen ist der SPH5000TL3 BH-UP die ideale Lösung für flexible und zuverlässige Solaranlagen. Über den SPH5000TL3 BH-UP Inverter 100% dreiphasiger asymmetrischer Ausgang Intelligente Leistungssteuerung auf Phasenebene Breite Batteriespannung 100-550 V USV-Funktion (UPS) mit 10ms Umschaltzeit VPP Schnittstelle Skalierbare Systemkonfiguration DC/AC Typ II SPD DC/AC Verhältnis bis zu 1,5 Zwei MPP-Tracker (Maximum Power Point) Unterstützt Lithium- und Bleisäurebatterien Hybrid-Wechselrichter Im Gegensatz zu herkömmlichen Wechselrichtern bieten Hybrid-Wechselrichter die Möglichkeit, den erzeugten Solarstrom nicht nur ins Stromnetz zu speisen, sondern auch in Batterien zu speichern. Dadurch kann der gespeicherte Solarstrom genutzt werden, selbst wenn die Sonne nicht scheint. Eine weitere Funktion von Hybrid-Wechselrichtern besteht darin, den Stromverbrauch eines Haushalts zu optimieren, indem sie den erzeugten Solarstrom bevorzugt direkt im Haushalt verwenden, bevor er ins Netz eingespeist wird. Dies führt zu einer Verringerung der Energiekosten und einer geringeren Abhängigkeit von teurem Netzstrom. Betriebs-Modi – Je nach System-Anforderungen konfigurierbar Online-Modus Für die optimale System-Einbindung des SPH-Inverters können unterschiedliche Betriebs-Modi eingestellt werden. Bei Eingabe direkt am Gerät kann nur für einen Zeitraum ein Prioritätsmodus eingestellt werden. Bei Verwendung der Online-Plattform können bis zu drei Zeiträume für den Prioritätsmodus eingestellt werden (für die Nutzung dieser Funktion ist kostenpflichtiges Zubehör nötig). Load first:Mit dem Standardmodus “Laden zuerst” werden zuerst die angeschlossenen Lasten (Verbraucher) mit Energie versorgt. Sobald die PV-Energie für die Last ausreichend ist, wird die überschüssige Energie in die Batterie eingespeist. Sofern die Batterie vollgeladen oder keine angeschlossen ist, wird die verbleibende Energie in das Netz eingespeist. Battery first:Der Wechselrichter lädt in diesem Modus mit der maximal möglichen Solarleistung zuerst die Batterie voll. Sollte die PV-Leistung nicht ausreichen kann zusätzlich die Netzladefunktion aktiviert werden. Grid first:In diesem Modus wird die gewonnene PV-Energie zuerst in das Netz eingespeist. Hier kann die Ein- und Aus-Zeit des Modus eingestellt werden, sowie die Leistungsrate. Backup-Modus: Wenn keine Netzspannung mehr am Gerät anliegt, z.B. durch kurzfristigen Stromausfall oder Blackout, wechselt der Growatt SPH automatisch in den Backup-Modus. Dadurch wird die Versorgung des AC-Ausgangs über den EPS-LOAD-Anschluss sichergestellt. Die benötigte Energie wird nur über die Solaranlage und die Batterie geliefert. Sofern auch die PV-Anlage ausfällt, sichert die Batterie die AC-Versorgung ab, bis diese entladen ist. Bei Bedarf kann der automatische Wechsel zu diesem Modus auch deaktiviert werden. Maximum Power Point Tracking Durch den Einsatz der Maximum Power Point Tracking (MPPT) Technologie kann eine Solaranlage den optimalen Ertrag erzielen. Der MIC-Wechselrichter ist mit einem MPPT ausgestattet, der im Laufe des Tages das optimale Verhältnis von Spannung und Stromstärke entsprechend der Sonneneinstrahlung und der Modultemperatur der Solarmodule einstellt. Mit seinem breiten MPPT-Spannungsbereich können viele Solarmodule angeschlossen werden, was eine effiziente Energieerzeugung ermöglicht. Dieser Vorteil zeigt sich besonders deutlich, wenn der Himmel teilweise bewölkt ist und sich die Lichtintensität kontinuierlich ändert. Intelligentes Lastmanagement Die integrierte smarte Laststeuerung des Wechselrichters ermöglicht eine präzise und effiziente Kontrolle des Energieverbrauchs. Durch den Einsatz eines potentialfreien Kontakts kann die Steuerung von elektrischen Verbrauchern intelligent und priorisiert erfolgen. Diese Funktion erlaubt eine automatische Erkennung des Energiebedarfs und optimale Nutzung der verfügbaren Energie. Das smarte Lastmanagement gewährleistet eine optimale Verteilung der Energie und trägt somit zu einer effizienten Nutzung bei. Mit der intelligenten Laststeuerung über den Trockenkontakt ist der Wechselrichter in der Lage, den Energiefluss zu optimieren und einen effizienten Betrieb Ihrer Solaranlage sicherzustellen. Growatt Überwachungsplattform  Durch den Einsatz des optionalen Zubehörs der Shine-Serie können Sie die Growatt Monitoring-Plattform nutzen. Diese Plattform steht Ihnen sowohl als Smartphone-App für iOS und Android als auch in einer Webversion zur Verfügung. Das Shine-Zubehör muss separat erworben werden, aber die Nutzung der Plattform ist kostenfrei. Über Shine können Sie alle Ihre Growatt-Produkte konfigurieren und überwachen, und es ermöglicht Ihnen auch die Anzeige des Eigenverbrauchs sowie das Verfolgen von Trends. Zur SPH-Serie sind folgende Shine-Optionen kompatibel: ShineWiFi-X ShineLink-X Shine4G-X ShineMaster Technische Daten Empfohlene Modulleistung: bis zu 7500 W Max. Gleichspannung: 1000V Anlaufspannung: 120 V MPPT-Spannungsbereich: 120-1000 V/600 V Batteriespannungsbereich: 100~550V Max. Lade-/Entladestrom: 25 A Kontinuierliche Lade-/Entladeleistung: 5000 W AC-Nennleistung: 5000 W Max. Scheinleistung: 5000 VA Max. AC-Ausgangsleistung: 5000 W Max. Ausgangsstrom: 7,6 A AC-Nennspannungsbereich: 230/400 V (310~476 V) AC-Netzfrequenzbereich: 50/60 Hz (45Hz-55Hz/55Hz-65Hz) Gehäuseeinstufung: IP65 Herstellergarantie: 10 Jahre Maximaler Wirkungsgrad von 97,8 % Abmessungen: 505 x 453 x 198 mm Gewicht: 30 kg Lieferumfang 1x Growatt SPH5000TL3 BH-UP Wechselrichter
Der Growatt SPH5000TL3 BH-UP Hybrid-Inverter ist eine hochmoderne Lösung für Solarprojekte. Mit intelligentem Lastmanagement, einer breiten ...

Versand in 2-5 Werktage

Versand in 2-5 Werktage

Growatt SPA 5000TL3 BH-UP 5kW Netz-Wechselrichter 3-phasig
Der SPA 5000TL3 BH-UP von Growatt ist ein 3-phasiger Netz-Wechselrichter, der eine hochmoderne Lösung für Ihre Solarprojekte darstellt. Mit seiner Möglichkeit über programmierbare Arbeitsmodi, einer VPP-Schnittstelle und einer breiten Batteriespannung von 100-550V bietet er Effizienz und Flexibilität. Zusätzlich werden Nachrüstungen und neue Systeme unterstützt, sowie die Kompatibilität mit Hochvoltbatterien gewährleistet. Über den SPA 5000TL3 BH-UP Inverter 100% dreiphasiger Unsymmetrieausgang Intelligente Leistungssteuerung auf Phasenebene Intelligente Laststeuerung über Trockenkontakt Breite Batteriespannung 100-550 V USV-Funktion, 10ms Überleitung VPP Schnittstelle Programmierbare Arbeitsmodi Anzeige über LED und LCD Unterstützt Lithium- und Bleisäurebatterien Einfache Installation Intelligentes Lastmanagement Die integrierte smarte Laststeuerung des Wechselrichters ermöglicht eine präzise und effiziente Kontrolle des Energieverbrauchs. Durch den Einsatz eines potentialfreien Kontakts kann die Steuerung von elektrischen Verbrauchern intelligent und priorisiert erfolgen. Diese Funktion erlaubt eine automatische Erkennung des Energiebedarfs und optimale Nutzung der verfügbaren Energie. Das smarte Lastmanagement gewährleistet eine optimale Verteilung der Energie und trägt somit zu einer effizienten Nutzung bei. Mit der intelligenten Laststeuerung über den Trockenkontakt ist der Wechselrichter in der Lage, den Energiefluss zu optimieren und einen effizienten Betrieb Ihrer Solaranlage sicherzustellen. Growatt Überwachungsplattform  Durch den Einsatz des optionalen Zubehörs der Shine-Serie können Sie die Growatt Monitoring-Plattform nutzen. Diese Plattform steht Ihnen sowohl als Smartphone-App für iOS und Android als auch in einer Webversion zur Verfügung. Das Shine-Zubehör muss separat erworben werden, aber die Nutzung der Plattform ist kostenfrei. Über Shine können Sie alle Ihre Growatt-Produkte konfigurieren und überwachen, und es ermöglicht Ihnen auch die Anzeige des Eigenverbrauchs sowie das Verfolgen von Trends. Zur SPA-Serie sind folgende Shine-Optionen kompatibel: ShineWiFi-X ShineLink-X Shine4G-X ShineMaster Betriebs-Modi – Je nach System-Anforderungen konfigurierbar Online-Modus Benutzer können im Online-Modus einen geeigneten Prioritätsmodus gemäß der Anfrage festlegen, währen der SPA arbeitet. Wenn die LCD- und Tasteneinstellungen verwendet werden, kann nur ein Zeitraum festgelegt werden. Wenn jedoch die Website-Einstellungen verwendet werden, können bis zu drei Zeiträume für den Prioritätsmodus festgelegt werden Load First (Zuerst laden): Mit einem Wechselrichter im SPA-System wird die Energie vom Wechselrichter optimiert für die Last verwendet und dann die Batterie aufgeladen. Überschüssige Energie wird an das Netz exportiert. Ohne Wechselrichter oder wenn die Energie dessen schwach ist, entlädt die Batterie zuerst für die Last und das Netz liefert die Energie, wenn die Batteriekapazität nicht ausreicht. Battery First (Zuerst Batterie): Wenn die SPA-Serie in diesem Modus arbeitet, wird zuerst die Batterie aufgeladen. Dies eignet sich für Zeiträume mit geringem Stromverbrauch. Es müssen die Ein- und Ausschaltzeiten des Modus, sowie die Endzeit des Batterie-Ladezustands festgelegt werden. Es kann auch eine Leistung eingestellt werden, die kleiner ist als die maximale Ausgangsleistung der Batterie. Mit einem Wechselrichter im SPA-System wird die Energie vom Wechselrichter zuerst für die Batterie verwendet, dann für die Last. Das Netz liefert die Energie, wenn die Leistung des Wechselrichters nicht ausreichen sollte. Ohne Wechselrichter oder wenn die Energie dessen zu schwach ist, wird die Batterie und die Last vom Netz versorgt. Grid First (Zuerst Netz): Wenn die SPA-Serie im Netz-First-Modus arbeitet, wird die Energie zuerst ins Netz eingespeist. Es können Zeiträume eingestellt werden, wenn der Stromverbrauch zu hoch ist. Hier müssen die Ein- und Ausschaltzeiten des Modus, sowie die Endzeit des Batterie-Ladezustands festgelegt werden. Es kann eine Leistung eingestellt werden, die kleiner ist als die maximale Ausgangsleistung der Batterie. Mit einem Wechselrichter im SPA-System entlädt sich die Batterie zur Last. Wenn die Summe aus Wechselrichterleistung und Batterieleistung größer ist als die Last, fließt überschüssige Energie ins Netz. Ohne Wechselrichter oder wenn die Energie dessen zu schwach ist, entlädt die Batterie zur Last und überschüssige Energie fließt ins Netz. Backup-Modus: Wenn das Netz ausfällt, schaltet das System in den Backup-Modus und die Wechselstromausgabe erfolgt über den EPS LOAD-Anschluss unter Verwendung der gesamten Energie aus der Batterie. Zu beachten ist, dass die maximale Ausgangsleistung der SPA in diesem Modus 10.000W beträgt und die Last, die mit dem EPS LOAD-Anschluss verbunden ist, geringer als 10.000W sein sollte. Hinweis: Man kann auf dem LCD nur einen Zeitraum für den "Battery First" und "Grid First" einstellen. Wenn man mehr einstellen möchte, dann über den Shineserver. Fehlermodus: Das intelligente Steuersystem des SPA`s überwacht und passt kontinuierlich den Status des Systems an. Wenn der Wechselrichter unerwartete Ereignisse wie Systemfehler oder Maschinenfehler erkennt, wird die LCD-Anzeige die Fehlerinformation anzeigen und die LED-Leuchte im Fehlermodus aufleuchten. Programmierungsmodus: Der Programmierungsmodus zeigt an, dass das SPA-System aktualisiert wird. Die Stromversorgung sollte während des Vorgangs nicht unterbrochen werden. Der Wechselrichter wird automatisch ausgeloggt, wenn das Update abgeschlossen ist und in einen anderen Modus wechselt. Überprüfungsmodus: Bevor der SPA im normalen Modus arbeitet, wird er in den Selbstüberprüfungsmodus wechseln. Wenn dann alles in Ordnung ist, wechselt das System in den normalen Modus. Andernfalls reagiert der Fehlermodus darauf. Standby-Modus: Wenn das System keine Fehler aufweist, jedoch die Bedingungen nicht erfüllt sind, bleibt der SPA im Standby-Modus. Technische Daten AC-Nennleistung: 5000W AC-Nennspannungsbereich: 230/400V (310-476V) Frequenzbereich: 50/60Hz, ±5Hz Max. Ausgangsstrom: 7,6A Batteriespannungsbereich: 100-550V Max. Lade- und Entladestrom: 25A IP Schutzklasse: IP65 Herstellergarantie: 10 Jahre Betriebstemperaturbereich: -25°C - +60°C Maximaler Wirkungsgrad von 97,8 % Abmessungen: 505 x 453 x 198 mm Gewicht: 28 kg Lieferumfang 1x Growatt SPA 5000TL3 BH-UP Netz-Wechselrichter
Der SPA 5000TL3 BH-UP von Growatt ist ein 3-phasiger Netz-Wechselrichter, der eine hochmoderne Lösung für Ihre Solarprojekte darstellt....

Versand in 1-3 Werktage

Versand in 1-3 Werktage

Vorbestellen 15.03.2024
Growatt ARK 2.5H-A1 Hochvoltbatterie LiFePO4 2,56kWh
Die Growatt ARK 2,5H-A1 Hochvolt Batterie (MPN ARK-2.5H-A1) ist ein LiFePO4-Speicher mit hoher Zyklenfestigkeit und langer Lebensdauer. Das modulare, stapelbare Konzept ermöglicht eine flexible Anwendung für verschiedene Szenarien und ist leicht zu installieren. Die Batterie bietet hervorragende Leistungen bei hoher Belastung und ist mit seinem IP65-Schutz auch für die Installation im Freien geeignet. Um Überspannungen im System zu vermeiden, kommt der Softstart zum Einsatz. Über die ARK 2,5H-A1-Batterie: Modulares, stapelbares Batteriekonzept Kobaltfreies Lithium-Eisenphosphat (LFP) Hohe Zyklenfestigkeit und lange Lebensdauer Wand- oder Bodeninstallation möglich Softstart zum Schutz des Systems vor Überspannungen Automatisches Aufwachen bei Unterspannung Schutzart IP65 für die Installation im Freien Ferndiagnose und Firmware-Update Das ARK-Batteriesystem Durch das modulare Konzept ist das ARK-System flexibel einsetzbar und bei Bedarf erweiterbar. Ein Batterieturm kann mit mindestens 2 und bis zu 10 Speichermodule errichtet werden, es können auch mehrere Türme in einem System installiert werden. Zum Betrieb wird pro Turm ein BMS-Steuerungselement, sowie ein Verbindungskabelset zum entsprechenden Wechselrichter benötigt. Zur Bodeninstallation ist zusätzlich eine Batterie-Basis pro Turm nötig. Die ARK-Hochvolt-Speicher sind mit den MIN- und MOD-XH, sowie den dreiphasigen SPH- und SPA-Wechselrichtern kompatibel. Je nach Inverter-Serie wird eine andere Steuerungseinheit, ein anderes Verbindungskabelset und eine unterschiedliche Startanzahl der Batterien benötigt. Das ARK-XH-System beginnt mit 2, das ARK-HV-System wiederum mit 3 Batterien. Einsatzgebiete Für netzgebundene, sowie autarke Photovoltaikanlagen Notstromversorgung Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV / UPS) Flexibel Erweitern Das ARK Batteriesystem von Growatt bietet eine hohe Flexibilität durch seine erweiterbaren Konfigurationsmöglichkeiten, die von 5,12 kWh bis zu 25,6 kWh reichen. Die Installation und Erweiterung des Systems gestaltet sich einfach und unkompliziert durch das modulare Design und die Verwendung von Kabeln. Eine weitere Innovation des ARK Systems ist, dass im Gegensatz zu anderen Batteriesystemen kein Batterieschrank benötigt wird. Lediglich eine Batteriebasis ist für einen stabilen Stand erforderlich. Softstart zum Schutz des Systems Der Softstart-Mechanismus ist eine Schutzfunktion, die bei der Growatt-Batterie zum Einsatz kommt, um das System vor Überspannungen zu schützen. Beim Starten oder Einschalten der Batterie wird die Stromversorgung allmählich erhöht, um das System vor Schäden zu bewahren, die durch eine plötzliche Spannungsspitze verursacht werden könnten. Auf diese Weise wird ein reibungsloser und sicherer Betrieb des Batteriesystems gewährleistet. Hohe Zyklen-Lebensdauer Die Growatt ARK Batteriemodule sind aufgrund ihrer extrem hohen Zyklen-Lebensdauer und der Verwendung von LiFePo4-Zellen eine ideale Speicherlösung für Photovoltaikanlagen. Unabhängig davon, ob es sich um ein netzgeführtes oder ein Inselsystem handelt, bietet der Growatt Speicher im Vergleich zu herkömmlichen Bleibatterien und anderen Lithium-Technologien zahlreiche Vorteile. Technische Daten: Batterie-Typ: Kobaltfreies Lithium-Eisenphosphat (LiFePo4) Energiekapazität: 2,56 kWh Nutzbare Kapazität: 2,3 kWh Nennspannung: 51,2 V Betriebsspannungsbereich: 47,2-56,8 V Lade-/Entladestrom: 25 A/0,5 C Schutzart: IP65 Temperaturbereich: -10~50° C Abmessung: 650 x 260 x 180 mm Gewicht: ca. 28 kg 10 Jahre Herstellergarantie Zertifikate: IEC62619, CE, CEC, RCM, UN38.3 Lieferumfang: 1x Growatt ARK 2,5H-A1 2,56 kWh Hochvoltbatterie 1x Batterieverbindungsset
Die Growatt ARK 2,5H-A1 Hochvolt Batterie (MPN ARK-2.5H-A1) ist ein LiFePO4-Speicher mit hoher Zyklenfestigkeit und langer Lebensdauer. Das ...

Produkt ist voraussichtlich verfügbar ab 15. März 2024

Produkt ist voraussichtlich verfügbar ab 15. März 2024

Growatt ARK-2.5H-A1 Batterieanschlusskabelset für SPH- und SPA-Wechselrichter
Das Growatt Batterie-Kabelset wird benötigt, um Growatt ARK2.5H-A1 Batterien mit Wechselrichtern der dreiphasigen SPH- oder SPA-Serie zu verbinden. Inhalt 2x 2m Stromkabel (Plus/Minus) 2m Kommunikationskabel ARK Hochvolt-Batteriesystem Das ARK Batteriesystem von Growatt bietet eine hohe Flexibilität durch seine erweiterbaren Konfigurationsmöglichkeiten, die von 2,56 kWh bis zu 25,6 kWh reichen. Die Installation und Erweiterung des Systems gestaltet sich einfach und unkompliziert durch das modulare Design und die Verwendung von Kabeln. Eine weitere Innovation des ARK Systems ist, dass im Gegensatz zu anderen Batteriesystemen kein Batterieschrank benötigt wird. Lediglich eine Batteriebasis ist für einen stabilen Stand erforderlich. Lieferumfang: 1x ARK-2.5H-A1 Anschlusskabelset zu SPH- und SPA-Wechselrichter
Das Growatt Batterie-Kabelset wird benötigt, um Growatt ARK2.5H-A1 Batterien mit Wechselrichtern der dreiphasigen SPH- oder SPA-Serie zu verbinde...

Versand in 1-3 Werktage

Versand in 1-3 Werktage

Das Growatt HVC-60050-A1 BMS ist eine zentrale Überwachungs- und Steuereinheit, die Teil des ARK HV Hochvoltbatteriesystems ist und die Kommunikation mit den Growatt SPA und SPH Invertern unterstützt. Mit diesem BMS können bis zu 10 Batteriemodule mit einer Kapazität von jeweils 2,56 kWh verbunden werden. Diese Module können in Serie geschaltet werden, um einen Batterieturm zu bilden, der eine Gesamtkapazität bis zu 25,64 kWh bietet. Es können auch Speichertürme miteinander verbunden werden, pro Turm wird dabei ein BMS benötigt.

Über das HVC 60050-A1 BMS

  • Kompatibel mit Growatt SPA und SPH Invertern
  • Modulares, stapelbares Batteriekonzept
  • Überwachung und Steuerung

BMS Steuerungsparameter

Zu den Steuerparametern gehören der Ladezustand (SOC), die Netzspannung, der Strom, die Zellspannung, die Zelltemperatur und die PCBA-Temperaturmessung. Durch die präzise Überwachung dieser Parameter gewährleistet das BMS eine optimale Leistung und Langlebigkeit der Batterie.

Flexibel Erweitern

Das ARK Batteriesystem von Growatt bietet eine hohe Flexibilität durch seine erweiterbaren Konfigurationsmöglichkeiten, die von 2,56 kWh bis zu 25,6 kWh reichen. Die Installation und Erweiterung des Systems gestaltet sich einfach und unkompliziert durch das modulare Design und die Verwendung von Kabeln. Eine weitere Innovation des ARK Systems ist, dass im Gegensatz zu anderen Batteriesystemen kein Batterieschrank benötigt wird. Lediglich eine Batteriebasis ist für einen stabilen Stand erforderlich.

Technische Daten:

  • Eingangs-/Ausgangsspannungsbereich: 90~585V
  • Nennstrom: 25A
  • Schutzart: IP65
  • Temperaturbereich: -10~50° C
  • Abmessung: 650 x 260 x 185 mm
  • Kommunikation: CAN
  • Gewicht: 8,5 kg

Lieferumfang:

1x Growatt HVC 60050-A1 Steuerungseinheit BMS
1x Verbindungskabelsatz zu Batterie
1x Schnellinstallationsanleitung

Garantie: 10 Jahre Herstellergarantie
Gewicht: 8,5 kg
Hersteller: Growatt
Schutzart (IP): IP65
Umgebungstemperatur: -10°C - +50°C
ean: 6975609725606
mpn: HVC 60050-A1
offgridtec.com Reviews with ekomi.de
Produkte werden geladen